Firmenfitness (BGM/BGF) - Was ist Betriebliches Gesundheitsmanagement?

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist die "systematische sowie nachhaltige Schaffung und Gestaltung von gesundheitsförderlichen Strukturen und Prozessen einschließlich der Befähigung der Organisationsmitglieder zu einem eigenverantwortlichen, gesundheitsbewussten Verhalten." (DIN SPEC 91020)

 

 

Somit setzt sich BGM aus folgenden Punkten zusammen:

  • Vorbereitung (Information und Ressourcenplanung)
  • Strukturaufbau (Steuerungsgremium und Gesundheitszirkel im Unternehmen)
  • Analyse (z.B. Arbeitsplatzbegehung, Mitarbeiterbefragung, Fehlzeitenanalyse)
  • Maßnahmenplanung (Auswertung der Analyse, Priorisierung)
  • Maßnahmenumsetzung (verhältnisorientiert -> z.B. Anschaffung neuer Stühle; verhaltensorientiert  -> z.B. Wirbelsäulengymnastik)
  • Evaluation und kontinuierliche Verbesserung

 

Bei allen diesen 6 Schritten stehe ich Ihnen zum einen als externer Berater und Begleiter und zum anderen als Anbieter von Sport- und Bewegungsangeboten (siehe Maßnahmen) zur Verfügung!